Category Archives: Aktuelles

Radfahrgruppe des Heimatverein Wulfen plant Überraschungstour am Donnerstag dem 22.07.2021 ab 14:00 Uhr

Nach der ersten sehr erfolgreichen Radtour der Radfahrgruppe des Wulfener Heimatvereins im vergangenen Monat geht es am Donnerstag dem 22. Juli erneut auf Tour.

Dieses Mal als Überraschungstour in den Bereich Groß-Reken. Der Ausflug beginnt um 14:00 Uhr ab Heimathaus, Rhönweg in Wulfen.

Herzlich eingeladen sind auch Nichtmitglieder oder solche, die Mitglied des Heimatverein Wulfen werden wollen. Die Einhaltung der Corona-Regeln wird gewährleistet.

Gottesdienst am Schloss Lembeck

Am Sonntag, 18. Juli 2021, findet
um 10.00 Uhr
im Park von Schloss Lembeck
die gemeinsame Hl. Messe der Seelsorgeeinheit Dorsten-Nord statt. Nach der Messe richtet der Heimatverein Wulfen einen Frühschoppen aus. Neben gekühlten Getränken werden Erbsensuppe, Bratwurst im Brötchen sowie Currywurst angeboten. Alle Mitglieder der Seel-sorgeeinheit sind herzlich dazu eingeladen. Bei schlechtem Wetter wird der Gottesdienst in der St. Matthäus-Kirche gefeiert; in diesem Fall entfällt der Frühschoppen. Die Einhaltung der Corona-Regeln wird gewährleistet.

Über 150 Gläubige feiern Feldmesse beim Heimatverein Wulfen

Unter freiem Himmel wurde am Sonntag dem 11. Juli 2021 ein Feldgottesdienst der Kirchengemeinde St. Matthäus auf dem Gelände des Heimatverein Wulfen gefeiert.

Der gemeinsame und vor der Corona Pandemie eigentlich traditionelle Feldgottesdienst der Gemeinden Herz-Jesu (Deuten), St. Barbara (Wulfen-Barkenberg) und St. Matthäus (Wulfen) hielt Pfarrer Martin Peters ab. Unterstützt wurde Pfarrer Peters dabei von Mitgliedern aus der Gemeinde. Gemeinsam mit den Gläubigen wurde für knapp eine Stunde gesungen und gebetet. Für viele Gäste hatten diese Feldgottesdienste immer eine ganz besondere Atmosphäre, da sich die Kirche hier auch mal außerhalb der Kirchenmauer zeigt. Deshalb waren viele Wulfener froh, dass es die Möglichkeit wieder bot. „Für mich war dieser Gottesdienste ein ganz besonderer. Es waren über 150 Teilnehmer da. Darüber habe ich mich sehr gefreut. Aufgrund von Corona hatten wir sogar an Ostern und Weihnachten weniger Gläubige in der Kirche. Deshalb bin ich froh und dankbar, dass das Wetter gut mitspielte und so viele Gemeindemitglieder gekommen sind“, resümierte Pfarrer Martin Peters. Einen besonderen Dank ging an den Heimatverein Wulfen, der als Gastgeber für eine perfekte Örtlichkeit sorgte.

Im Anschluss an die Feldmesse wurden durch die Mitglieder des Wulfener Heimatvereins noch ein kleiner Frühschoppen ausgerichtet, so dass zahlreiche Gäste noch gemütlich für das eine oder andere gesellige Gespräch zusammenkamen.

Text und Fotos: Bludau

Erfolgreich in die neue Radfahrsaison gestartet – Gruppe des Heimatverein Wulfen fuhr Corona konform

Erste Ausfahrt 2021 der Radfahrgruppe

Trotz Temperaturen von über 30 Grad ließ es sich die Radfahrgruppe des Heimatverein Wulfen, nach der langen Corona bedingten Pause, nicht nehmen, ihren ersten Ausflug in diesem Jahr planungsgemäß durchzuführen. Zwar sorgte das schweißtreibende Wetter am vergangenen Donnerstag dafür, dass die 15 Teilnehmer ganz schön in Wallung kamen, aber dies tat dem Spaß und der Geselligkeit keinen Abbruch.
Alle Mitfahrer hatten ein aktuelles und negatives Testergebnis auf Corona dabei oder waren Genesene oder Personen mit vollständigem Impfschutz.

Die gut 30 Kilometer lange Strecke führte die lustige Truppe über Haltern Lippramsdorf und Lembeck wieder zurück nach Wulfen. Auf der der landschaftlich reizvollen und vielseitigen Radtour gab es zwei ausgiebige Pausen. „Es war eine schöne Runde. Vielen Dank an Wolfgang Tanaskovic, der die Tour ausgearbeitet hat. Wir freuen uns schon auf die kommenden Touren in diesem Jahr. Die Nächste ist in drei Wochen geplant. Danach geht es im gewohnten 14 Tage Rhythmus weiter“, berichtete der Vorsitzende Johannes Krümpel.
Herzlich eingeladen sind auch Nichtmitglieder oder solche, die Vereinsmitglied werden wollen.

76. Jahrestag der Bombardierung Wulfens

Während eines Bombenangriffs auf Wulfen,
am 22. März 1945, fanden 23 Menschen den Tod.

Aus Anlass des 76. Jahrestages der Bombardierung Wulfens führt der Heimatverein Wulfen 1922 e.V. am Montag dem 22.03.2021 morgens um 10:00 Uhr an der Pfarrkirche St. Matthäus eine Gedenkveranstaltung in Form eines stillen Gedenkens durch.

Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Pfarrkirche St. Matthäus statt.

Programm der Gedenkveranstaltung
10:00 Uhr Stilles Gedenken an der Pfarrkirche St. Matthäus
10:10 Uhr (Zeitpunkt der damaligen Bombardierung) Läuten der Kirchenglocken

Heimatverein bekommt Spende vom CDU-Ortsverband Wulfen-Deuten

Foto: Bludau
v.l.; Vorsitzender des Heimatverein Wulfen Johannes Krümpel,
Geschäftsführer des Heimatverein Wulfen Martin Huthmacher,
CDU-Fraktionsvorsitzender Bernd Schwane und Ratsherr und
Ortverbandvorsitzender Holger Krajewski.

Als voller Erfolg für das Dorstener Ehrenamt erwies sich die Bekanntgabe der Gewinner der 20 Vereinsschecks (je 100 Euro), welche die CDU-Ratsfraktion auf ihrem digitalen Neujahrsempfang am 17. Januar gespendet hatte.
Für den CDU-Ortsverband Wulfen-Deuten konnten sich mit dem Förderverein Grundschule Deuten, der Jugendabteilung des Rot Weiß Deuten, dem Trägerverein Hallenbad Wulfen, der KAB St. Barbara und dem Heimatverein Wulfen gleich fünf Vereine über die Schecks freuen.
Am gestrigen Dienstag besuchten der Ratsherr und Ortverbandsvorsitzende Holger Krajewski und der CDU-Fraktionsvorsitzende Bernd Schwane den Heimatverein Wulfen und überreichten den Ehrenamts-Scheck in Höhe von 100 Euro.
Die Vertreter des Heimatvereins Johannes Krümpel und Martin Huthmacher freuten sich und bedankten sich für die nette Unterstützung.