Category Archives: Allgemein

Schülerwettbewerb 2011

Omas und Opas erster motorisierter Untersatz


Ursel Wolf, Mitglied der Geschichtsgruppe,
Eheleute Elisabeth und Gottfried Ketteler,
Mia und Heinrich Humbert,
Großtante und –onkel bzw. Großeltern der Preisträger,
Johanna und Jan Humbert,
Johannes Krümpel, Vorsitzender des Heimatverein Wulfen und
Friedhelm Ashoff, Vorsitzender des Seniorenbeirates der Stadt Dorsten überreichen die Preise.

Kickerturnier 2013

Kinder und Jugendliche ringen um
„Kickermeisterschaft des Heimatverein Wulfen;
Linus Poggensee gewinnt Meisterschaft 2013“

In einem für Kinder und Jugendliche ausgetragenen „Fußballkickerturnier 2013“ spielten die Teilnehmer am Samstag mehr als 3 Stunden, in 66 Spielen, um die Platzierungen. Linus Poggensee gewinnt das Turnier und wird „Kickermeister 2013“.

Gewonnen haben:

1. Linus Poggensee
2. Jakob Hannemann
3. Justus Poggense
4. Erik Tillmann
5. Hendrik Müller
6. Michellé Dyga

Die Teilnehmer gewannen neben Medaillen und Urkunden, Freikarten zu einem Heimspiel des FC Schalke 04, MP3-Player, Stereo-Kopfhörer, Schreibsets und andere wertvolle Sachpreise.

Mit freundlicher Unterstützung durch:

Basketballsportverein Wulfen BSV, Autohaus Borgmann, Humbert GmbH, Provinzial-Versicherungen Rommeswinkel & Huthmacher, Volksbank Dorsten-Wulfen eG und Sparkasse Vest Recklinghausen Geschäftsstelle Wulfen.

Kickerturnier 2012

Kinder und Jugendliche ringen um
„Kickermeisterschaft 2012 des Heimatverein Wulfen“

In einem erstmals für Kinder und Jugendliche ausgetragenen Fußball-kickerturnier spielten die Teilnehmer am Samstag 3 Stunden um die Platzierungen.

Gewonnen haben:

  1. Erik Tillmann (Medaille und Freikarte zu einem Heimspiel des SC Schalke 04)
  2. Jakob Hannemann (Medaille und MP3-Player)
  3. Linus Poggensee (Medaille und Freikarte zu einem Heimspiel des SC Schalke 04)
  4. Justus Poggensee (MP3-Player)
  5. Robin Dzikus (USB-Stick)
  6. Hendrik Müller (USB-Stick)
  7. Felix Schulte-Mattler (Taschenrechner)
  8. Sebastian Beckmann (USB-Stick)
  9. Lukas Kentrup (Lederfußball)
  10. Magnus Guthoff (Lederfußball)

Sachpreise wurden gespendet durch
Provinzial-Versicherungen Rommeswinkel & Huthmacher sowie durch das Autohaus Borgmann.

Kickerturnier 2014

Kinder und Jugendliche ringen um
„Kickermeisterschaft des Heimatverein Wulfen;
Rene Gorke gewinnt Meisterschaft 2014“

In einem für Kinder und Jugendliche ausgetragenen „Fußballkicker-turnier 2014“ spielten die Teilnehmer am Samstag mehr als 3 Stunden, in 66 Spielen, um die Platzierungen. Rene Gorke (15 Jahre), gewinnt das Turnier und wird „Kickermeister 2014“.

Gewonnen haben:

1. Rene Gorke (15)
2. Robin Kirschbaum (16)
3. Lucas Liebers (16)
4. Leandro Knieper (15)
5. Linus Poggensee (12)
6. Tim Große Ophoff (16)
6. Tarik (12)
8. Jakob Hannemann (15)
9. Luis Jungk (9)
10. Erik Fehlow (10)
10. Nils van Haaren (7)
12. Leon Bludau (10)

Die Teilnehmer gewannen neben Medaillen und Urkunden, Freikarten zu einem Heimspiel des FC Schalke 04, MP3-Player, Stereo-Kopfhörer, Schreibsets und andere wertvolle Sachpreise.

Mit freundlicher Unterstützung durch:
Basketballsportverein Wulfen BSV,
Autohaus Borgmann,
Humbert GmbH,
Provinzial-Versicherungen Rommeswinkel & Huthmacher,
Volksbank Dorsten-Wulfen eG und
Sparkasse Vest Recklinghausen Geschäftsstelle Wulfen.

Kickerturnier 2015

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist hvw_kickerturnier_2015-0046-1024x768.jpg

24.01.2015
Kinder und Jugendliche ringen um
„Kickermeisterschaft des Heimatverein Wulfen;
Tarik Jücel (13 Jahre) gewinnt Meisterschaft 2015“

Zum vierten Mal hat der Heimatverein Wulfen für Kinder und Jugendliche im Heimathaus Wulfen ein Fußballkickerturnier ausgetragen.

In dem am Samstag dem 24.01.2015 ausgetragenen Kickerturnier spielten die Teilnehmer mehr als 2 Stunden, in 32 Spielen, um die Platzierungen. Tarik Jücel (13 Jahre), gewinnt das Turnier und wird „Kickermeister 2015“.

Das Organisationsteam Claudia Brokamp-Guthoff, Ulrich Guthoff, Edith und Reinhold Grewer sprachen von einem „Tollen Erfolg“ für die teilnehmenden Kinder wie auch für die applaudierenden Fans, den Eltern der Kinder. Sie sagten den Kindern die Austragung eines Turniers 2016 bereits zu.

Gewonnen haben:

1. Tarik Jücel (13)
2. Linus Poggensee (13)
3. Niklas Brüggemann (8)
4. Phil Lutz (7)
5. Fin Boczek (7)
6. Julius Koch (11)
7. Jonas Brüggemann (10)
8. Matthias Heidermann (8)
9. Luis Mevenkamp (8)
10. Frieda Koch (9)
11. Emma Koch (7)

Die Teilnehmer gewannen neben Medaillen und Urkunden, Freikarten zu einem Heimspiel des FC Schalke 04, Einkaufsgutscheine, Stereo-Kopfhörer, Gesellschaftsspiele, Schreibsets und andere wertvolle Sachpreise.

Mit freundlicher Unterstützung durch:

– Basketballsportverein Wulfen BSV, Autohaus Borgmann,
– Provinzial-Versicherungen Rommeswinkel & Huthmacher,
– Volksbank Dorsten-Wulfen eG und
– Sparkasse Vest Recklinghausen Geschäftsstelle Wulfen

Bildstock Poertners Kruez_old

Bildstock erzählt Geschichte selbst
Neuer Platz für Poertners Kruez

WULFEN. Mal war es von Menschen umringt, dann lag es einsam beim Friedhofsgerümpel und immer wieder geriet es in Vergessenheit, um immer wieder gefunden und aufgestellt zu werden. Poertners Kruez hat nun endlich wieder einen Platz in seiner Gemeinde, denn die Wulfener segneten den Bildstock in der Pfarrkirche St. Matthäus während des Gottesdienstes ein. Seine Geschichte erzählt das Kreuz selbst.

„Ich will keine Predigt halten“, begann Horst Hinzmann in der Kirche, „sondern vorlesen, was Pörtners Kruez in seiner Muttersprache zun vertellen hat“.  Zum ersten Mal wurde es 1830 aufgestellt und knapp hundert Jahre später schrieb Hauptlehrer Bartmann den Werdegang des Bildstocks aus der Sicht des Kreuzes. Im Mai 1993 fanden die Mitglieder des Heimatvereins Wulfen zu ihrer Überraschung eine verschlossene Glasflasche im Sockel des Bildstocks. Darin lagen die Schriften des Hauptlehrers und Geldscheine aus der Inflationszeit 1922/23.
So hörte denn die Gemeinde Wulfen den Wunsch des Kreuzes, nicht wieder in Vergessenheit zu geraten und schon gar nicht im Gerümpel. Dorthin kam es 1907, weil die „Rose“-Brauerei das Kirchengrundstück erwarb, auf dem es stand. Aufgestellt und wieder wegtransportiert, verweilte es die letzten Jahre im Bauhof. Nunn steht es an der Ecke des Pfarrhausgrundstücks Burgring 9, „für immer“, wie Hinzmann hofft.
Alle Helfer und Firmen, die von Mai bis jetzt den Umzug des Kreuzes unterstützten, trafen sich nach dem Gottesdienst zu einem Umtrunk. Derweil stand Poertners Kruez ganz still in seiner Ecke und genoß seinen Ruhe-Stand. niwi

Quelle: WAZ, Lokalteil Dorsten 12. August 1998

Dicke Bohnen Essen 2017 voller Erfolg

Die Mitglieder der Kochgruppe bereiteten mehr als 80 Gästen ein leckeres Dicke Bohnen Menü.

Der Abend war gesellig, alle Teilnehmer hatten sichtlich Spaß an der Veranstaltung. Die Kochgruppe wird auch in 2018 wieder das Dicke Bohnen Essen anbieten.

Beitrag im Wulfen Wiki: zum Beitrag

 

Barbara Schlagenwerth hat zu dem Abend noch ein Gedicht beigetragen:

Beans, beans, a musical fruit,

the more you eat, the more you toot,

the more you toot, the better you feel,

so have beans for every meal.

(frei nach einem Lied der Kelly Family)

Frei übersetzt:

Meine Bohne, du musikalische Frucht,

je mehr ich esse, desto mehr ich pupe,

je mehr ich pupe, desto besser geht es mir,

drum gebt mir Bohnen, so oft es geht.