Category Archives: Aktuelles

„Wulfener Bäuerin und Kiepenkerl“ vertreten NRW

In der Zeit vom 01. – 03.10.2018 findet in der Bundeshauptstadt Berlin der
diesjährige „Tag der Einheit“ statt.
Auf Einladung der Staatskanzlei NRW vertreten u.a. die Eheleute Gudrun und Karl-Heinz Lutz,
als westfälische Bäuerin und Kiepenkerl, das Münsterland in der Delegation des Bundeslandes NRW.
Das Land NRW präsentiert sich in einem Zelt auf dem „Platz der Republik“.
Zum Tag der Einheit werden ca. eine Million Besucher erwartet.

Exkursion nach Rorup

Die diesjährige Exkursion des Heimatbundes der Herrlichkeit Lembeck und Stadt Dorsten e.V. führte die Teilnehmer am Samstag dem 22.09.2018 nach Dülmen-Rorup zum dortigen Heimatverein.

Die Teilnehmer wurden an der Streuobstwiese am Ortseingang Rorup durch die Herren Krümpel, Vorsitzender und Artmann, Geschäftsführer des Heimatvereins Dülmen-Rorup begrüßt.

An der Weitsichtkanzel war bei klarem Wetter der Weitblick bis ins Ruhrgebiet möglich.
Der Roruper Kiepenkerl schenkte erfrischende Getränke aus.

Während eines Rundgangs um die Kirche konnte diese auch besichtigt werden.
Anschließend waren die Teilnehmer im Sitzungssaal der ehemaligen Amtsverwaltung Rorup zu einem gemeinsamen Kaffeetrinken eingeladen.

Glasfasernetz für Wulfen


Liebe Wulfener,
liebe Mitglieder, Freunde und Gönner des Heimatvereins!

der flächendeckende Ausbau breitbandiger Daten und Kommunikationsnetze ist eine der wichtigsten Aufgaben für jede Kommune um für die Zukunft gerüstet zu sein.
Da darf sich Wulfen nicht ausschließen.

Für die Entwicklung und Zukunftsfähigkeit unserer örtlichen Industrie, Handwerks und Gewerbebetriebe, etc., aber auch für unsere Schulen, ist eine leistungsstarke Breitbandversorgung von entscheidender Bedeutung. Dies gilt auch für Privathaushalte.

Wir sind froh, dass das Unternehmen „Deutsche Glasfaser“ uns seit einigen Wochen die Möglichkeit eröffnet, diese Chance auch in die Realität umzusetzen.
Das Unternehmen ist bereit, Wulfen flächendeckend mit einem Glasfasernetz auszustatten, also in eine komfortable und zukunftsfähige Kommunikation zu investieren.
Dafür ist aber in der Nachfragebündelung eine Vorvermarktungsquote von 40 % (ca. 1.160 Verträge) für Wulfen (inklusive Westabschnitt) Voraussetzung.
In Wulfen ist diese Quote noch nicht erreicht.
Wir möchten Sie bitten, sich intensiv mit der Glasfasertechnologie auseinander zu setzen und seriös beraten zu lassen, denn der Ausbau eines leistungsfähigen Glasfasernetzes ist ein entscheidender Schritt in die digitale Zukunft.

Wir sollten diese, sicherlich für die nächsten Jahre einmalige Chance nicht leichtfertig vertun.

Andere Kommunen und die Dorstener Ortsteile Lembeck und Rhade sind diesen Weg schon gegangen. Deuten wird diesen Weg gehen, Deuten hat die erforderliche Quote in Höhe von 40 % erreicht. Dort wird ein Glasfasernetzwerk gebaut.

Nutzen Sie die Chance und lassen sie sich beraten und überzeugen.
Vielleicht erkennen Sie dann auch den Nutzen eines Glasfasernetzes und machen mit. Sollten Sie über den abgebildeten LINK bis zum 28.05.2018 einen Auftrag erteilen, so erhält der Heimatverein Wulfen eine Prämie in Höhe von 40,- €.

https://www.awin1.com/cread.php?s=2124146&v=11463&q=332748&r=490787

Mit freundlichen Grüßen
Für den Vorstand

Johannes Krümpel (Vorsitzender)

Martin Huthmacher (Geschäftsführer)

Gedankenaustausch mit Zeitzeugen, Teil V

Der Heimatverein Wulfen ist ständig auf der Suche nach Fotoauf-nahmen, sowie Schilderungen örtlicher Geschehnisse von Zeit-zeugen, aus Wulfen und Umgebung.

Die Geschichtsgruppe des Heimatverein Wulfen hatte erneut  Zeitzeugen zu einem Gedankenaustausch

am Samstag dem 24.02.2018
um 14:30 Uhr
ins Heimathaus Wulfen, Rhönweg 11

eingeladen.
Bei Kaffee und Gebäck wurden Wulfener Motive wie Porträts und Familienfotos, Fest- und Vereinsaufnahmen, Straßenszenen und Landschaftsaufnahmen gezeigt und besprochen.
Die Schilderungen und Bildzeugnisse dokumentieren anschaulich den Wandel der Lebensverhältnisse in Wulfen.

Viele Wulfener Familien haben dem Heimatverein Wulfen in den vergangenen Jahren  alte Fotoaufnahmen zur Verfügung gestellt. Diese wurden gescannt und den jeweiligen Familien  zurückgegeben.

Fotoaufnahmen
–           des neuen Stadtteils Barkenberg,
–           ehemaliger Wulfener Bürgerinnen und Bürger,
–           aus den Wulfener Nachbarschaften,
–           ehemaliger Wulfener Gaststätten,
–           aus klein- und mittelständischen Wulfener Betrieben,
–           der Rose-Brauerei,
–           der MUNA,
–           Wulfener Wegkreuze,
–           aus dem Vereinsleben Wulfener Vereine,
–           des ehemaligen Hofes Holtkamp

und weitere befinden sich inzwischen im Bildfundus des Heimatvereins.

Adventskalender 2017

Auf unserer Internetseite steht den Besuchern in der Vorweihnachtszeit
ein virtueller Adventskalender zur Verfügung.
Hinter 24 Türchen verbergen sich in diesem Jahr
„Luftaufnahmen des Wulfener Fotografen Guido Bludau“

 

Winterwanderung mit anschließendem Grünkohlessen

Wulfen. Am Sonntag, 10. Dezember, lädt der Heimatverein Wulfen alle Mitglieder und Nichtmitglieder zu einer gemütlichen Wanderung durch die Wulfener Heide ein. Treffpunkt ist um 10:00 Uhr das Heimathaus am Rhönweg.

Die Wanderung mit Zwischenstopp wird ca. 2 Stunden dauern. Kinder sind ebenfalls willkommen. Im Anschluss findet ein deftiges Grünkohlessen im Heimathaus statt. Der Kostenbeitrag beträgt 6,– Euro pro Person.

Alle Interessierten, die nicht wandern möchten, sind ab 12:15 Uhr zum Grünkohlessen eingeladen. Zwecks Planung ist eine Anmeldung für das Grünkohlessen erforderlich.
Anmeldungen bitte bis 05.12. bei Heike Leischner unter Tel. (02369) 6076 oder
in der Provinzial-Geschäftsstelle Rommeswinkel & Huthmacher,
Tel. (02369) 4117.

GRATULATION allen Lembeckern

Liebe Lembecker,

schön daß wir dabei sein durften, es hat uns sehr viel Spaß gemacht!

 

 

 

 

Vorbereitung Jubiläumsumzug Lembeck Foto: Guido Bludau

Vorbereitung Jubiläumsumzug Lembeck Foto: Guido Bludau

Jubiläumsumzug Lembeck Foto: Dirk Kulessa

Jubiläumsumzug Lembeck Foto: Dirk Kulessa

Jubiläumsumzug Lembeck Foto: Dirk Kulessa

Jubiläumsumzug Lembeck Foto: Guido Bludau

Jubiläumsumzug Lembeck Foto: Guido Bludau

Jubiläumsumzug Lembeck Foto: Guido Bludau

Jubiläumsumzug Lembeck Foto: Guido Bludau

Jubiläumsumzug Lembeck Foto: Guido Bludau

Jubiläumsumzug Lembeck Foto: Guido Bludau

Jubiläumsumzug Lembeck Foto: Guido Bludau

Jubiläumsumzug Lembeck Foto: Guido Bludau

Jubiläumsumzug Lembeck Foto: Guido Bludau

Jubiläumsumzug Lembeck Foto: Guido Bludau

Jubiläumsumzug Lembeck Foto: Guido Bludau

Jubiläumsumzug Lembeck Foto: Guido Bludau

Jubiläumsumzug Lembeck Foto: Guido Bludau

Jubiläumsumzug Lembeck Foto: Guido Bludau

Jubiläumsumzug Lembeck Foto: Guido Bludau

Jubiläumsumzug Lembeck Foto: Guido Bludau

Jubiläumsumzug Lembeck Foto: Guido Bludau

Jubiläumsumzug Lembeck Foto: Guido Bludau

Jubiläumsumzug Lembeck Foto: Guido Bludau

Jubiläumsumzug Lembeck Foto: Guido Bludau

Jubiläumsumzug Lembeck Foto: Guido Bludau

Jubiläumsumzug Lembeck Foto: Guido Bludau

Jubiläumsumzug Lembeck Foto: Christian Gruber

Jubiläumsumzug Lembeck Foto: Christian Gruber

Jubiläumsumzug Lembeck Foto: Christian Gruber

Jubiläumsumzug Lembeck Foto: Christian Gruber

Jubiläumsumzug Lembeck Foto: Christian Gruber

Tag der offenen Tür 2017

Wulfen. Am Sonntag, 23. Juli, hatte der Heimatverein Wulfen zu einem Tag der offenen Tür auf seinem Gelände am Rhönweg eingeladen.

Um 10 Uhr begann der Tag mit einem Feldgottesdienst der Kirchengemeinden St. Matthäus, St. Barbara und Herz-Jesu am Flachsrösthaus. Nach der heiligen Messe wurden der Grill- und Getränkestand geöffnet. Die „Kochgruppe Lekkerbeck“ reichte selbst zubereiteten Kesselgulasch und ab 13.30 Uhr war die Cafeteria mit Kaffee und Kuchenverkauf geöffnet.

Darüber hinaus präsentierten sich die unterschiedlichen Arbeitsgruppen des Vereins. Vom Blaudruck über die Seilerei bis hin zur Flachsgruppe gab es viel Interessantes zu sehen. Auch die Geschichtsgruppe, die Pottkieker mit selbst gemachten Likören und die Volkstanzgruppe stellten sich an diesem Schnuppertag vor. Die Geschichtsgruppe hatte eine kleine Ausstellung zum Thema „Die Hochzeit meiner Großeltern“ vorbereitet. In diesem Zusammenhang wurden auch die Gewinner des gleichnamigen Schüler-Wettbewerbs ausgezeichnet. Für die Kinder war an diesem Tag das Spielmobil der Stadt Dorsten vor Ort. Natürlich waren die allseits beliebten Kiepenkerle an diesem Tag ebenfalls anwesend.
Fotoaufnahmen: Guido Bludau